Zum Thema:

18.04.2019 - 07:14Bei Fluchtversuch Alarm ausgelöst17.04.2019 - 17:08Unverschämter Dieb stahl Kellner­brieftasche16.04.2019 - 15:04Diebe stahlen Bargeld, Uhren und Spielkonsole12.04.2019 - 07:26Hinterhältiger Überfall: Polizei sucht Zeugen
Aktuell - Villach
© Stadt Villach

130 Kilogramm schwere Holzfigur gestohlen

Unbekannte „entführen“ Wassernixe

Ossiacher Tauern – Eine 130 Kilogramm schwere Holzfigur ziert einen Wanderweg in Landskron - eigentlich. Denn die Wassernixe ist weg. Unbekannte haben die Holzfigur gestohlen. Warum, ist völlig unklar.

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter) | Änderung am 30.05.2018 - 12.31 Uhr

Die Wassernixe aus Lärchenholz stand am Rundwanderweg in den Ossiacher Tauern, beim Jungfernsprung. Vergangenes Wochenende aber machten sich Unbekannte an der Holzfigur zu schaffen: Mit einer Kettensäge schnitten die Diebe den Sockel ab und „entführten“ die Dame. Die Polizei ermittelt. Der Schaden beläuft sich auf rund 6.500 Euro.

Bei der Tourismusregion ist man wenig begeistert

Michael Sternig, Prokurist der Tourismusregion Villach: „Wir sind alle erschüttert. Vor wenigen Jahren wurde in den Wanderweg investiert, ein Highlight ist die Nixe, die aus einer Sage aus dem Ossiacher See entstammt.“ Die Tourismusregion würde sich für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter erkenntlich zeigen.

Mehrere Personen beteiligt

An der Aktion waren mutmaßlich mehrere Personen und ein Geländewagen beteiligt. Schließlich bringt die stattliche Wassernixe 130 Kilogramm auf die Waage. Hinweise können an die nächste Polizeidienststelle gerichtet werden.

ANZEIGE
Auf diesem Sockel stand die Nixe

Auf diesem Sockel stand die Nixe - © Stadt Villach

Kommentare laden
ANZEIGE