Zum Thema:

14.06.2018 - 07:26Sportwagen fing Feuer13.06.2018 - 10:30Fahrzeug­brand am Penny-Markt12.06.2018 - 07:39Sirenen­alarm über Klagenfurt11.06.2018 - 17:10Flurbrand am Flughafen
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © KK

B100 kurzzeitig gesperrt:

Feuerwehr­einsatz wegen brennender Arbeits­maschine

Feistritz an der Drau – Heute, Freitag, kam es zu einem Feuerwehreinsatz in Feistritz an der Drau. Auf der B100 Drautalstraße brannte eine Arbeitsmaschine.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (112 Wörter)

Am Freitag, den 1. Juni 2018, gegen 18.55 Uhr, lenkte ein 26-jähriger Mann aus Treffen seine selbstfahrende Arbeitsmaschine auf der B 100 Drautalstraße, von Feffernitz kommend, in Richtung Spittal.

Kurzzeitige Straßensperre wegen brennender Maschine

Auf Höhe Abfahrt Feistritz an der Drau fing seine selbstfahrende Arbeitsmaschine aus bisher unbekannter Ursache aus dem Motorraum zu Rauchen an. Er lenkte sofort auf den Beschleunigungsstreifen und verständigte die Feuerwehr. Die FF Feistritz an der Drau konnte den Brand löschen. An der selbstfahrenden Arbeitsmaschine entstand schwerer Sachschaden. Der Lenker blieb unverletzt. Während der Löscharbeiten wurde die B 100 im Bereich der Auf- und Abfahrt Feistritz/Drau für die Dauer von zirka 30 Minuten gesperrt.

Kommentare laden