Zum Thema:

09.12.2018 - 09:17Alkolenker knallt gegen Taxi08.12.2018 - 17:39Mehrere Winter­sportunfälle im Bezirk07.12.2018 - 15:08Unfall: PKW blieb am Dach liegen07.12.2018 - 08:41Unfall: Einsatzkräfte rückten aus
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Nachbar hörte den Sturz

78-Jähriger stürzt vier Meter in die Tiefe

Madalensberg – Am 04. Juni, um 16.50 Uhr, begab sich ein 78-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Klagenfurt in den Schweinestall seines Anwesens in der Marktgemeinde Madalensberg, stellte eine etwa vier Meter lange Leiter zur südseitigen Stallwand auf und stieg bis knapp unter den Stallfirst, um dort eine Wandöffnung für ein Schwalbennest zu reinigen. Bei dieser Tätigkeit glitt die Leiter von der Wand ab und der 78-Jährige fiel auf den Stallboden. Ein 57-jähriger Nachbar befand sich in unmittelbarer Nähe, hörte den Sturz und kam dem 78-Jährigen zu Hilfe. Er führte ihn ins Freie und setzte ihn auf einen Stuhl. Bei dem Sturz zog sich der 78-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Beim Eintreffen der Streife war er ansprechbar, konnte sich jedoch nur lückenhaft an den Unfallhergang erinnern. Der 78.Jährige wurde vor Ort vom Roten Kreuz und vom C11 Notarztteam versorgt und anschließend in das Klinikum Klagenfurt geflogen.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden