Zum Thema:

09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen09.12.2018 - 09:17Alkolenker knallt gegen Taxi08.12.2018 - 17:39Mehrere Winter­sportunfälle im Bezirk08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Fotolia 197161412

Klagenfurter landet im Krankenhaus

Motorrad­unfall bei Testfahrt

St. Veit/Klagenfurt – Am 09. Juni, gegen 14.10 Uhr, kam es auf dem gesperrten Gelände einer Motorrad-Veranstaltung in St. Veit/Glan im Zuge einer Testfahrt zu einem Unfall, wobei ein 43-jähriger Motorradlenker aus Klagenfurt Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Zwei Motorradlenker hatten eine Testfahrt mit Motorrädern unternommen, dabei ist es im Zuge eines Überholvorganges - obwohl vom Veranstalter ein Überholverbot ausgegeben war - zu einer Berührung zwischen den beiden Motorradfahrern gekommen. Der zweite Lenker kam nicht zu Sturz und blieb unverletzt. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

 Kurzmeldung | Änderung am 09.06.2018 - 19:38
Schlagwörter:
Kommentare laden