Paragleiter stürzt fünf Meter zu Boden in Techelsberg/Gerlitzen - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

19.08.2018 - 21:25Frau trennte sich drei Finger ab19.08.2018 - 08:22Mehrere Auffahr­unfälle sorgten für Sperre18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter17.08.2018 - 18:11Pensionistin auf Schutz­weg um­gefahren
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Kurz vor der Landung

Paragleiter stürzt fünf Meter zu Boden

Techelsberg/Gerlitzen – Am 09. Juni, gegen 12.25 Uhr, flog ein 21-jähriger Mann aus Techelsberg mit seinem Paragleitschirm vom Startplatz auf der Gerlitzen in Richtung Annenheim. Kurz vor der Landung auf dem dortigen Landeplatz ist er aus bisher unbekannter Ursache aus einer Höhe von etwa fünf Metern zu Boden gestürzt. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung durch einen Notarzt von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert. Am Paragleitschirm entstand kein Schaden.

 Kurzmeldung
Kommentare laden