PKW-Lenker stürzte 20 Meter über Böschung in Bodental - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

19.08.2018 - 19:32Kollision: Pkw-Fahrer übersah Motorrad­lenker19.08.2018 - 08:22Mehrere Auffahr­unfälle sorgten für Sperre18.08.2018 - 07:08Nach Unfall: Verletzter Radfahrer fuhr weiter17.08.2018 - 20:24B85: Fahrzeug fing Feuer
Aktuell - Klagenfurt
© BFKDO / Freiwillige Feuerwehr Unterbergen

Von der Fahrbahn abgekommen:

PKW-Lenker stürzte 20 Meter über Böschung

Bodental – Gestern, kurz vor Mitternacht, stürzte ein Lenker zusammen mit seinem PKW über eine Böschung. Die Rettung versorgte den verletzten Lenker. Die Feuerwehr barg das stark beschädigte Fahrzeug.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter)

Am 09. Juni 2018, um 23.50 Uhr, lenkte ein 18-jähriger Mann aus dem Bodental einen PKW auf der Bodental Straße (L 105) im Freilandgebiet des Bodental (Ferlach) von Norden in Richtung Süden. Aus bisher unbekannter Ursache kam er mit dem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und stürzte ca. 20 Meter über die Böschung in den angrenzenden Wald. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit mehreren Bäumen. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Totalschaden

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Bergung des Fahrzeuges wurde von der FF Unterbergen und der FF Ferlach durchgeführt. Es standen insgesamt 15 Mann und vier Fahrzeuge im Einsatz. Über die Unfallursache sowie eine eventuelle Alkoholisierung ist uns nichts bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden