Zum Thema:

16.07.2018 - 14:57Einbruch in Villacher Geschäft16.07.2018 - 09:04Das sind die Villacher Bowling Ladies16.07.2018 - 07:24Villachs Top Events14.07.2018 - 19:4543-Jährige übersieht Radler
Leute - Villach
Hauptmann Mag. Martin Haas B.A. ist neuer Leiter des Kriminalreferates in Villach © LPD Kärnten

Stadtpolizeikommando

Neuer Kriminal­referent in Villach

Villach – Hauptmann Mag. Martin Haas B.A. ist seit 1. Mai 2018 Leiter des Kriminalreferates im Stadtpolizeikommando Villach. Am 4. Juni wurde ihm offiziell das Ernennungsdekret von Landespolizeidirektorin Mag. Dr. Michaela Kohlweiß übergegen.

 1 Minuten Lesezeit (125 Wörter)

Beruflicher Werdegang

Der 37-jährige gebürtige St. Veiter ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Nach der Volksschule, Sporthauptschule Feldkirchen und der Matura an der HTL für Maschinenbau in Klagenfurt studierte er Betriebswirtschaft an der Universität Klagenfurt und schloss mit dem Magister ab. 2007 begann seine polizeiliche Laufbahn in Salzburg, 2011 wurde er nach Kärnten zur PI Annabichl versetzt. Dort verblieb er auch nach seiner Ausbildung zum dienstführenden Beamten im Jahr 2013. Bereits 2014 begann er mit dem Studium für polizeiliche Führung an der FH Wiener Neustadt. 2017, als fertiger Offizier, wechselte er zur LPD Wien als stellvertretender Leiter des Verkehrsreferates im Stadtpolizeikommando Favoriten. Im Mai 2018 kehrte er nach Kärnten zurück und wurde zum Leiter des Kriminalreferates im Stadtpolizeikommando Villach bestellt.

Kommentare laden