Zum Thema:

11.05.2019 - 20:55Hecken­brand selbst gelöscht10.05.2019 - 14:59Feuerwehr­einsatz in der Tiroler Straße06.05.2019 - 17:37Sirenenalarm: Grünschnitt­haufen stand in Flammen06.05.2019 - 15:57FF wurde zu brennenden Strom­masten alarmiert
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Eilmeldung
© Christoph Duller

Mäharbeiten entzünden Feuer

Flurbrand am Flughafen

Flughafen Klagenfurt – Am 11. Juni, gegen 16.30 Uhr, brach bei der Einbringung von Heu am Flughafengelände in Klagenfurt ein Wiesenbrand aus. Der Wiesenbrand, welcher auf vier abgeteilten unterschiedlichen Flächen, ausbrach, war auf insgesamt ca. 1,5 ha verteilt und wurde in der Folge von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt, der Betriebsfeuerwehr des Flughafens und der FF St. Georgen am Sandhof gelöscht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter) | Änderung am 12.06.2018 - 07.14 Uhr

Der Flugverkehr war in der Zeit von 16.32 bis 17.07 Uhr gesperrt. Als Brandursache konnte eruiert werden, dass sich das frisch gekreiselte Heu um den Auspuff des Funkschutzfahrzeuges des Flughafens wickelte, sich durch die Hitze entzündete und in der Folge die Wiese in Brand gesetzt hatte. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Bilder vom Wiesenbrand

Kommentare laden
ANZEIGE