Zum Thema:

16.10.2018 - 16:44Von der Urlauberin zur Auslands­praktikantin12.10.2018 - 19:01Bei Einbruch wert­volle Gold­kette ge­stohlen11.10.2018 - 19:07Velden: Gedenk­feier zum 10. Oktober10.10.2018 - 09:04Vortrag & Workshop mit Validationsmaster Vicky de Klerk Rubin
Leute - Villach
Riccardo Antonelli, Cristine u. Martin Sintschnig, Sabine Aigner, Barbara Ambrusch-Rapp u. BGM Ferdinand Vouk © Sobe/KK

Riccardo Antonelli in Velden

Artist in residence

Velden – Velden wird zur temporären Künstlerresidenz! Erstmals lädt die Marktgemeinde Velden am Wörthersee in Kooperation mit dem Tennis- & Yachthotel Velden und der Veldener Tourismusgesellschaft einen ausgewählten Künstler aus dem Alpe-Adria-Raum zum „artist in residence“-Programm.

 1 Minuten Lesezeit (159 Wörter)

Der Maler Riccardo Antonelli aus der Toskana wird von 11. bis 16. Juni 2018 im Tennis- und Yachthotel und im Veldener Ortszentrum öffentlich arbeiten und sich bei der Entstehung seiner expressiven Bilder über die Schulter schauen lassen. Am Samstag, den 16. Juni von 10 bis 12 Uhr findet abschließend ein kunstvoller Vormittag im Tennis- & Yachthotel statt, an dem die vor Ort geschaffenen Malereien von Riccardo Antonelli vor der traumhaften Kulisse der Veldener Bucht in Szene gesetzt werden.

Auftakt einer Serie?

Auch zukünftig sollen ausgewählte Kunstschaffende aus dem Alpen-Adria-Raum in die „Europa Gemeinde“  Velden eingeladen werden, eine Woche in Velden am Wörthersee öffentlich zu arbeiten und praktisch hautnahen Einblick in ihren Schaffensprozess zu geben. Mit Riccardo Antonelli ist heuer ein leidenschaftlicher Liebhaber der Ästhetik von landschaftlichen Besonderheiten und des menschlichen Antlitzes zu Gast, der sich in seiner ehrlichen und konsequenten Entwicklung als zeitgenössischer italienischer Künstler etablieren konnte.

Kuratorisch begleitet wird das Projekt von der Veldener Künstlerin Barbara Ambrusch-Rapp.

Schlagwörter:
Kommentare laden