Wehren aus Villach-Land messen sich in Feld am See - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

02.08.2018 - 08:39Lussnig GmbH in Insolvenz­verfahren17.07.2018 - 07:24Baum fiel auf Stromleitung19.06.2018 - 21:2376-Jähriger trieb leblos im Wasser19.06.2018 - 17:33Unfall erforderte Einsatz der FF-Mannen
Leute - Villach
Event
Mannschaften beim Bezirksleistungsbewerb Villach-Stadt. © KK

37 Mannschaften treten an:

Wehren aus Villach-Land messen sich

Feld am See – Am kommenden Samstag, 16. Juni, findet im Rüsthaus Feld am See der Bezirksleistungsbewerb der Freiwilligen Feuerwehren Villach-Land statt. Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr. Insgesamt werden bei dem Bewerb 37 Mannschaften antreten, 22 davon aus dem Bezirk Villach-Land. Die FF Feld am See, die auch Gastgeber der Veranstaltung ist, wird selbst mit zwei Gruppen dabei sein.

 1 Minuten Lesezeit (238 Wörter)

Die mittlere Gruppe (Gruppe 2) sowie die junge Gruppe (Gruppe 6) werden für die FF Feld am See heuer ins Rennen gehen. Die Vorbereitung ist heuer sehr intensiv, denn einige Gruppen werden dieses Jahr gleich doppelt gefordert sein. „Gruppe 2 wurde letztes Jahr zweimal Bezirksmeister und zwar in der Kategorie Bronze A und Silber A. Heuer müssen wir aber auch die Veranstaltung organisieren. Das heißt die Burschen müssen auch ausschenken und andere Aufgaben erledigen. Ich bin gespannt, was wir heuer für eine Leistung erzielen werden,“ erzählt Wolfgang Maier, der bereits seit 2003, also mittlerweile in der 3. Periode, als Kommandant fungiert. Die Freiwillige Feuerwehr Feld am See besteht aus insgesamt 61 Kameraden und 17 Altkameraden.

Kommandant ABI Maier Wolfgang der FF Feld am See. - © FF Feld am See

Rahmenprogramm des Bewerbs

  • 9.00 Uhr: Hissen der Bewerbsflagge am Bewerbsplatz, Begrüßung, gleichzeitig geht erste Mannschaft zur Überprüfung
  • 9.30 Uhr: 1. Mannschaft zum Bewerb (Wertungen: Silber A/B, Bronze A/B)
  • 12.00 Uhr Mittagspause (30 Minuten)
  • 16.00 Uhr musikalische Umrahmung mit Trachtenkapelle Feld am See
  • 17.00 Uhr Ergebnisbekanntgabe

Reinerlös wird in neues Löschfahrzeug investiert

Der ereignisreiche Tag endet mit Abendunterhaltung im Festzelt. Für Speis und Trank wird reichlich gesorgt. Der Reinerlös der Veranstaltung wird zum Kauf eines Löschfahrzeuges verwendet. Der Landeswettbewerb findet dann in 14 Tagen, am 30. Juni, in Villach statt. Die Bezirksmeister sind automatisch dafür qualifiziert.

Video Bewerb Villach-Stadt

Kommentare laden