Zum Thema:

01.06.2018 - 09:25Wurst mit Rasierklinge gefunden30.05.2018 - 10:15Kellerbrand in Viktring11.05.2018 - 14:32Fluchtpunkt Kärnten16.03.2018 - 09:37Grünes Licht für Aufwertung von Viktring
Leute - Klagenfurt
© pixabay

Kinderpolizeitag an Volksschule

Sicher im Straßen­verkehr

Viktring – Im Rahmen der Verkehrserziehung in den Klagenfurter Volksschulen wird am Donners­tag, den 14. Juni, in der Volksschule 20 in Viktring ein Kinderpolizeitag veranstaltet.

 1 Minuten Lesezeit (146 Wörter)

Tagtäglich nehmen Kinder als eine der jüngsten Gruppe aktiv am Straßenverkehr teil. Sie sind leider auch oftmals eine der gefährdetsten Gruppe, weil sie einerseits von Fahrzeuglenkern leicht übersehen werden können, andererseits fehlt bei den Kindern auch noch das Bewusst­sein für die Gefahren, welche vom Straßenverkehr ausgehen können. Deshalb findet im Rah­men des Volksschulunterrichtes durch speziell geschulte Streifenpolizisten die Verkehrserzie­hung statt. Die Kleinen werden dabei mit den Verkehrsregeln vertraut gemacht und sehen praxisnah, wie leicht man „übersehen“ werden kann.

Abschlussprüfung steht bevor

Am morgigen Donnerstag findet in der Volksschule 20 die Abschlussprüfung für alle Volksschülerinnen und Volkschüler aus Klagenfurt am Wörthersee, welche in diesem Schuljahr die Verkehrserziehung absolviert haben, statt. Dabei kommt die enge Zusammenarbeit zwi­schen den Schulen und der Exekutive in puncto Verkehrssicherheit für Kinder sichtbar zum Ausdruck.

Kommentare laden