Kärnten und Köln wachsen zusammen in Velden - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

16.08.2018 - 17:19Deutscher Millionen-Betrüger in Velden fest­genommen16.08.2018 - 14:07Bei Kontrol­len 14 Führer­scheine abge­nommen14.08.2018 - 10:29Privatisierung von Trinkwasser soll verhindert werden13.08.2018 - 19:04IT-Fachkräfte gefragt wie nie
Politik - Villach & Klagenfurt
Treffen auf der Gemeinde Velden Bgm Vouk und Kölner Bgm Hans Werner Bartsch © Sobe

Eintrag ins Goldene Buch

Kärnten und Köln wachsen zusammen

Velden – Bereits zum neunten Mal lud Initiator Jürgen „Blacky“ Schwarz, Kölner und Kärntner zum kulturellen und wirtschaftlichen Austausch, dieses Jahr in den traumhaften Sol Beachclub im Hotel Parks Velden. Der Wirtschaftsdialog, der in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Kärnten und der Industriellenvereinigung Kärnten durchgeführt wird, hat sie sich in dieser Zeit zu einer sehr erfolgreichen Netzwerk Veranstaltung entwickelt.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

Auch die Stadt Köln hat diese außergewöhnliche Initiative der Unternehmer erneut unterstützt und begrüßt die gute Verbindung zu Kärnten. Kölns Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, der sich persönlich sehr für die verstärkte Zusammenarbeit der Kölner und Kärntner Wirtschaft einsetzt, ist für dieses Engagement ausgezeichnet worden.

Eintrag ins Goldene Buch

Im Gemeindeamt von Velden durfte sich Bartsch auf Einladung von Bürgermeister-Kollege Ferdinand Vouk ins Goldene Buch der Marktgemeinde eintragen. Der Festakt wurde von der Alban Berg Musikschule Velden mit Dir. Barbara Lerchbaumer feierlich umrahmt. Beide Bürgermeister betonten, dass mit dem offiziellen Akt die Verbundenheit zu Köln und zu Nordrhein Westfalen zum Ausdruck gebracht wird und hoffen dass dadurch die Beziehungen zwischen Kärnten und Köln noch vertieft werden.

Kommentare laden