Zum Thema:

19.10.2018 - 16:57Botschafterin der Re­publik Belarus zu Besuch19.10.2018 - 16:09Darkroom Vernis­sage in Kla­genfurt19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung19.10.2018 - 15:04Unbekannter Täter schlug PKW Scheibe ein
Wirtschaft - Klagenfurt
© Anja Koppitsch

Davor Sylvia Gstättner:

Carmen Goby ist neue WK-Vize­präsidentin

Klagenfurt – Frischer Wind in der Wirtschaftskammer Kärnten: Carmen Goby ist die Nachfolgerin von Sylvia Gstättner und somit neue Vizepräsidentin.

 1 Minuten Lesezeit (185 Wörter)

Vor wenigen Tagen trat Sylvia Gstättner, bisherige WK-Vizepräsidentin und Vorsitzende von Frau in der Wirtschaft Kärnten, ihren neuen Job als Wirtschaftsbunddirektorin an. Seit gestern Abend steht fest, wer ihr Zepter übernimmt: Carmen Goby, Inhaberin einer Marketingagentur, ist künftig zur Unterstützung von WK-Präsident Jürgen Mandl zur Stelle.

Über Carmen Goby

Die zweifache Mutter verschlug es nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau und diversen renommierten Stationen in der Gastronomie, bei denen sie auch als Marketingassistentin tätig war, 2013 schlussendlich ganz auf die Beraterseite. Seit 2014 führt die 35-Jährige nun ihr eigenes Unternehmen und hat sich in dieser Zeit in Kärntens Agenturszene besonders mit strategischem Marketing einen Namen gemacht. Als Teil des Business Campus Ehrenhausen ist sie zusätzlich bestens vernetzt. Die gebürtige Deutsche Carmen Goby ist nicht nur sehr sympathisch, sondern überzeugt als starke Businesslady, die zu ihrer Meinung steht.

Das sieht auch WK-Präsident Mandl so: „Ich freue mich sehr, Carmen Goby als neue Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten begrüßen zu dürfen. Sie ist eine dynamische Macherin mit spürbarem Unternehmerspirit.“

Kommentare laden