Zum Thema:

24.09.2018 - 15:09Kollision: 21-Jähriger gerät auf Gegen­fahrbahn24.09.2018 - 07:50Taxi rollte Hauszufahrt hinab – Fahrgast verletzt23.09.2018 - 21:55Tödlicher Unfall: Motorrad­fahrer prallte gegen Leitschiene23.09.2018 - 19:47Fünf PKW bei Kreuzung verunfallt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Robert Telsnig

Mittelschwere Verletzungen

11-Jähriger beim Schuhe binden überfahren

St. Johann im Rosental – In den Abendstunden des 15. Juni 2018 übersah ein 19-Jähriger, beim rückwärts Ausparken, einen hinter dem PKW hockenden 11-jährigen Burschen, der sich zu dieser Zeit die Schuhbänder zuband. Beide gehören zu einer Jugendgruppe, die für Chorprobentage an einer Veranstaltung teilnahmen. Der Bursche wurde dabei umgestoßen und kam unter dem Fahrzeug zu liegen. Er konnte von weiteren Probenteilnehmern geborgen werden. Nach der Erstversorgung durch zwei First Responder des Roten Kreuzes und dem Team des Notarzthubschraubers C11 wurde er mit mittelschweren Verletzungen in das Klinikum Klagenfurt geflogen

 Kurzmeldung | Änderung am 16.06.2018 - 09:58
Schlagwörter:
Kommentare laden