Zum Thema:

17.09.2018 - 16:20Erntedankfest in Lind ob Velden13.09.2018 - 18:08Bagger­dieb erneut zu­geschlagen27.08.2018 - 09:35Einbruch in Baustellen­container18.06.2018 - 14:46BKS Bank-Stamm­aktie erneut Teil des VÖNIX
Leute - Villach
Veldens Bgm. Ferdinand Vouk, Mieterin, LAbg. Herwig Seiser, GR Walter Kupper, „Meine Heimat“-Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter © KK/meine Heimat

Willkommen im neuem Heim

Feierliche Woh­nungs­über­gabe in Velden

Lind ob Velden – Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk sprach den neuen Mietern der 18 modernen Wohnungen in Lind ob Velden ein „Herzliches Willkommen im neuem Heim“ aus!

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (104 Wörter)

Die Wohnanlage „Heimatweg in Lind ob Velden“, in sonniger, ruhiger und doch zentraler Lage wächst stetig an. Gerade erst sind 54 neue Wohnungen in kürzester Zeit entstanden. Im Endausbau sollen es sogar 72 Wohneinheiten werden.

Lindner Vorzeigeprojekt setzt auf Nachhaltigkeit

Die fertigen Wohnungen konnten nun von der Baugenossenschaft „Meine Heimat“ im Beisein von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk den stolzen Mietern übergeben werden. Das Lindner Vorzeigeprojekt trägt in punkto Nachhaltigkeit vor allem mit der Energieversorgung mittels Fernwärme mit Solarunterstützung einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz bei. Zudem sind die Wohnanlagen mit einem Lift ausgestattet. Die Gesamterrichtungskosten beliefen sich auf drei Millionen Euro. 

Kommentare laden