Zum Thema:

10.12.2018 - 09:00Unfallopfer konnte aus Auto befreit werden03.12.2018 - 07:42PKW-Lenkerin krachte gegen Marterl25.11.2018 - 21:55Auf Schutzweg: 79-Jährige wurde von PKW angefahren25.11.2018 - 17:11PKW kam auf Böschung zum Stillstand
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © pixabay

Verkehrsunfall

Auqaplaning: 21-jähriger Klagenfurter kam ins Schleudern

Wolfsberg – Ein 21-jähriger Klagenfurter lenkte am 21.06.2018 um 18.20 Uhr seinen PKW auf der A2, in Wolfsberg, in Richtung Italien. Aufgrund von Aquaplaning kam er auf dem zweiten Fahrstreifen ins Schleudern, prallte rechts gegen die Leitschiene, und schleuderte zurück auf die erste Fahrspur. Dabei verursachte er einen Auffahrunfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (54 Wörter)
Ein hinter ihm fahrender 23-jähriger Grazer konnte seinen PKW nämlich nicht mehr anhalten und fuhr dem PKW des Klagenfurters von hinten auf. Der 23-jährige Fahrzeuglenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und wurde mit der Rettung ins LKH Wolfsberg eingeliefert. Der Fahrzeuglenker aus Klagenfurt blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.
Kommentare laden