Zum Thema:

16.12.2018 - 14:11Diebe machten sich an Außen­spiegeln zu schaffen16.12.2018 - 14:03Keller­einbrecher stahlen Mountain­bikes15.12.2018 - 09:14Telefonbetrug: 1.500 Euro Schaden für Trafikantin10.12.2018 - 07:36Anzeige wegen gestohlenen Kennzeichen
Aktuell - Klagenfurt
Die aus der Steiermark kommende PKW-Lenkerin übersah den vor ihr anhaltenden PKW einer Klagenfurterin.
Die aus der Steiermark kommende PKW-Lenkerin übersah den vor ihr anhaltenden PKW einer Klagenfurterin. © 5min.at

Eine Person verletzt:

Auffahrunfall: Ampel übersehen

Klagenfurt – Am 25. Juni 2018 um 13.08 Uhr lenkte eine 66-jährige Frau aus Klagenfurt ihren PKW auf der Villacher Straße stadteinwärts. Bei der Kreuzung mit dem Südring hielt sie ihren PKW verkehrsbedingt an einer Ampel an. Dabei kam es zu einem Unfall.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (66 Wörter)

Eine 56-jährige Frau aus der Steiermark übersah das Anhalten und fuhr dem PKW der 66-Jährigen auf. Durch den Auffahrunfall wurde die 29-jährige Tochter und Beifahrerin der Steirerin leicht verletzt und nach Erstversorgung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Sowohl die Klagenfurterin als auch die Steirerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Am PKW der 56-Jährigen entstand erheblicher Sachschaden. Dieser musste vom ÖAMTC abgeschleppt werden.

Kommentare laden