Zum Thema:

20.01.2019 - 09:20Einbruch in Einfamilien­haus: Diebe stahlen Bargeld und Schmuck20.01.2019 - 09:00Täter rissen 20-Jährigen aus PKW und schlugen auf ihn ein19.01.2019 - 11:41Gleis gesperrt: Güterzug­achse entgleist19.01.2019 - 09:26Rotjacken unterlagen auf eigenem Eis
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Fotolia 197161412

78-Jähriger verletzt

Schwerer Motorrad­unfall

Lavamünd/Klagenfurt – Ein 78-jähriger Pensionist aus Klagenfurt befuhr am 30. Juni, um 15.26 Uhr, mit seinem Motorrad die B69 (Südsteirische Grenzbundesstraße, Lavamünd) talwärts. Nach einer Linkskurve geriet er mit dem Motorrad ohne Fremdeinwirkung an die Bordsteinkante, schleuderte in den dortigen Wiesengrund und stürzte vom Fahrzeug. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde er ins LKH Wolfsberg verbracht und dort schwer verletzt stationär aufgenommen. Am Motorrad entstand schwerer Sachschaden. Die Fahrbahn wurde durch die Straßenmeisterei Lavamünd gereinigt.

 Kurzmeldung | Änderung am 01.07.2018 - 09:44
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE