Zum Thema:

13.06.2018 - 17:38Bequem wartet man hier wohl nicht16.11.2017 - 08:22Banküberfall in Schiefling11.04.2017 - 17:43Sparda Villach vor Fusion31.03.2017 - 20:39Anadi Bank feiert erfolgreichstes Geschäftsjahr
Wirtschaft - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Mit 9. Juli 2018

SPARDA-St. Magdalen wird SB-Filiale

Villach-St. Magdalen – Die von Eisenbahnern gegründete Bank verdünnt ihr Filialnetz weiter. Die Filiale in der Europastraße 6 (Technologiepark) wird ab 9. Juli, 15 Uhr, als "SB-Filiale" geführt. So das Unternehmen auf seiner Homepage. Damit befindet sich nur noch eine SPARDA-Bank in Villach. Die am Bahnhofplatz 7. Dort werden auch die zwei Kundenberater übernommen. Die Kassen- und Filialöffnungszeiten der Filiale Villach sind ident mit denen der Filiale Villach-St. Magdalen. Somit folgt auch die SPARDA-Bank dem aktuellen Trend und verdünnt ihr Filialnetz. Immer mehr Kunden erledigen die Bankgeschäfte online und sorgen somit für sinkende Frequenz in den Standorten.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden