Zum Thema:

14.07.2018 - 20:35Ton für Ton zur Integration13.07.2018 - 19:58Fahrrad­dieb zog durch Velden13.07.2018 - 19:17„Blick von außen“ im Jubiläums­jahr12.07.2018 - 18:43Gemeindeamt wird zur Stadtvilla
Leute - Villach
Gemeindevorstand/Kulturreferent Dietmar Piskernik, Multimediakünstlerin Barbara Ambrusch-Rapp, Margit Heissenberger von der Initiative für Kärnten, Architektin/Künstlerin Karolina Sonderhof, Vereinsobfrau/Künstlerin Gerda Madl-Kren, Vereinskassierin/Bankerin Beatrix Taurer-Geher und Bürgermeister Ferdinand Vouk © KK/privat

Neues Projekt:

Kunstbahnhof Wörthersee wird bald eröffnet

Velden am Wörthersee – Nach einer intensiven Phase des Pläneschmiedens ist es nun soweit: Der Kunstbahnhof Wörthersee öffnet in Kürze seine Tore!

 1 Minuten Lesezeit (127 Wörter)

In der Gründungsversammlung des Trägervereins „Kunstbahnhof Wörthersee“ mit Sitz in Velden am Wörthersee gab es grünes Licht. Mit Unterstützung der Marktgemeinde Velden, Initiative für Kärnten und weiteren Engagierten startet noch im Sommer 2018 ein Kunst- und Kulturprojekt am Bahnhof.

Was ist der Kunstbahnhof Wörthersee?

Mit großer Leidenschaft und nötiger Professionalität wird ein partizipatives Laboratorium geschaffen. Es soll ein Ort sein, an dem Menschen ihre kreativen Potentiale entfalten oder ihr fachliches Wissen weitergeben können. Als offene Werkstatt für bildende Kunst, auf Schiene gebracht von einem überparteilich engagierten Team, stellt der „Kunstbahnhof Wörthersee“ die Weichen für einen unkonventionellen Ort der lebendigen Vielfalt. Alle können mitmachen: Egal welchen Alters, welcher Herkunft und welcher Bildungsstufe.

Kommentare laden