Zum Thema:

18.11.2018 - 22:28Kollision: Klagen­furterin übersah 17-jährigen Mopedlenker18.11.2018 - 19:22Zwei Einbrüche und ein Diebstahl: Täter unbekannt18.11.2018 - 17:30Neuer KAC-Kabinentrakt feierlich eröffnet18.11.2018 - 15:36Golfcart verletzte 25-Jährigen
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Die Sonne blendete den Fahrer:

PKW prallte gegen Reise­bus

Klagenfurt – Ein 63-jähriger Mann aus Klagenfurt lenkte am Donnerstag, den 5. Juli 2018, um 15.10 Uhr, einen unbesetzten Reisebus auf der Auergasse in Klagenfurt. Aufgrund blendender Sonne konnte er den auf der Mießtaler Straße von links herannahenden PKW eines 40-jährigen Klagenfurters nicht wahrnehmen. Als er bereits in den Kreuzungsbereich eingefahren war, prallte der PKW frontal gegen die linke Seite des Busses. Der 40-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum gebracht. Am PKW entstand schwerer Sachschaden. Beide Alkotests verliefen negativ.

 Kurzmeldung | Änderung am 05.07.2018 - 18:44
Kommentare laden