Zum Thema:

13.04.2019 - 13:16PKW kollidierten auf Ossiacher Zeile24.03.2019 - 07:35Alkolenker raste mit 150 km/h vor Polizei davon06.02.2019 - 07:22Rote Ampel missachtet: Eine Verletzte04.10.2018 - 18:09Brozek: „Smart­phone im Auto ist ein Pro­blem“
Aktuell - Villach
© HFW Villach/KK

Zwei Personen verletzt

Es krachte auf der Ossiacher Zeile

Villach – Kurz nach halb 10 Uhr meldete die Rettungsleitstelle Kärnten einen Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen im Kreuzungsbereich Ossiacher Zeile / Auer v. Welsbach Straße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich das jedoch als Irrtum heraus. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter) | Änderung am 06.07.2018 - 20.55 Uhr

Von der Einsatzzentrale der Stadt Villach wurde Alarmstufe 2 für die Hauptfeuerwache Villach ausgelöst. Noch während der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte von der Einsatzzentrale informiert, dass ein Fahrzeug zu Rauchen beginnt.

ANZEIGE
Unfallstelle

Unfallstelle - © HFW Villach/KK

Keine Personen eingeklemmt

„Beim Eintreffen konnte festgestellt werden, dass zwei PKW aus noch unbekannter Ursache zusammengeprallt waren und sich zwei Personen in den Fahrzeugen befinden“, berichtet Einsatzleiter OBM Alexander Scharf, Zugskommandant der Hauptfeuerwache Villach. Glückerweise waren keine Personen eingeklemmt. „Somit beschränkten sich unsere Aufgaben auf das Bergen der Patienten gemeinsam mit dem Roten Kreuz, Absichern der Einsatzstelle, Sicherstellen des Brandschutzes und in weiterer Folge das Freimachen der Verkehrsfläche im Auftrag der Polizei.“

Im Einsatz stand die Hauptfeuerwache Villach mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 20 Mann, sowie die Polizei und das Rote Kreuz.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE