Zum Thema:

16.06.2017 - 10:09Ran an die Schwammerl!
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Robert Telsnig

Ehemann alarmiert Einsatzkräfte

Libelle auf der Suche nach Schwammerl­sucherin

Mirnock – Am 07. Juli zeigte um 15.20 Uhr ein 78-jähriger Mann aus Deutschland telefonisch an, dass er im Zuge des Schwammerlsuchens im Gebiet des Mirnock seine 77-jährige Frau verloren habe und die Suche mithilfe von Ortskundigen ohne Erfolg geblieben sei. Die ausgelöste Suchaktion, an der die Bergrettung Villach, Spittal/Drau und Radenthein, die Alpine Einsatzgruppe Villach der Polizei, eine Polizeidiensthundestreife und der Hubschrauber Libelle teilnahmen, führte um 17.30 Uhr zum Erfolg. Die Vermisste konnte etwa 700 Meter nördlich vom Ausgangspunkt unterhalb der Neugartenhütte in einer Seehöhe von 1.350 Metern erschöpft aber unverletzt aufgefunden werden. Sie hatte im dicht bewaldeten Gebiet die Orientierung verloren.

 Kurzmeldung
Kommentare laden