Zum Thema:

21.04.2019 - 11:49Feuerwehr rückte aus: Osterhaufen brannte zu früh17.04.2019 - 15:50Feuerwehr­einsatz: Wohn­zimmer stand in Flammen05.04.2019 - 18:33155 Jahre im Einsatz: FF Hauptwache feiert Jubiläum01.04.2019 - 19:42„Großeinsatz“ bei Villacher Möbelhaus
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Der Brand konnte vor Ort von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden.
Der Brand konnte vor Ort von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden. © KK

Darum heulten heute die Sirenen

Brand in Klagenfurter Mülldeponie

Klagenfurt – Heute Nachmittag, am Sonntag dem 8. Juli 2018 um 14.48 Uhr, heulten die Sirenen über Klagenfurt. Grund dafür war ein Brand, der im Bereich einer Mülldeponie in der Ziegeleistraße in Klagenfurt ausgebrochen war. Bei der Mülldeponie der KAB, Kärntner Abfallbewirtschaftung, hatte die "Lagerbox 1" in der Kunststoffgranulat gelagert war, Feuer gefangen. Die Feuerwehren St. Georgen am Sandhof, Haidach, St. Peter und die Berufsfeuerwehr standen im Einsatz. Die die Hauptwache Klagenfurt und die FF St. Martin auf Bereitschaft. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

 Kurzmeldung | Änderung am 08.07.2018 - 20.48 Uhr
Kommentare laden
ANZEIGE