Zum Thema:

03.07.2018 - 22:0810 Jahre Musikschule Bad Bleiberg26.06.2018 - 11:23Dieser Gemeinderat besteht aus Kindern19.06.2018 - 19:21Finkensteiner nun „Europameister“30.05.2018 - 16:20442 Rekruten angelobt
Politik - Villach
Der Aufbau sowie die Organisation wurden von der Projektgruppe mit der Marktgemeinde durchgeführt. © KK

Grundzertifikat wurde verliehen:

Erfolgreiches Projekt „Generationen­spielplatz“

Bad Bleiberg – In Bad Bleiberg wurde am Samstag, den 07. Juli 2018, der nächste Meilenstein eines Bürgerbeteiligungsprojektes eröffnet - der Generationenspielplatz. Die Marktgemeinde Bad Bleiberg bedankt sich bei allen Beteiligten für die hervorragende Unterstützung bei diesem Projekt.

 1 Minuten Lesezeit (199 Wörter)

Seit einigen Jahren arbeitet die Gemeinde Bad Bleiberg bereits mit Unterstützung der Bevölkerung sowie auch ehrenamtlichen Helfern am Erreichen des Zertifikates der kinder- und familienfreundlichen Gemeinde. „Durch die Umsetzung der Maßnahmen wurde uns bereits das Grundzertifikat verliehen und unser Vorzeigeprojekt ist nun offiziell feierlich eröffnet worden“, so Bürgermeister Christian Hecher. Nach einer IST-Stand Behebung wurden mit einer Expertin bereits fünf Kernprojekte zur Umsetzung gebracht.

Die Marktgemeinde Bad Bleiberg freute sich auf zahlreiche Unterstützung. - © KK

Projekt mit Bravour gemeistert

Die Eröffnung des Bürgerbeteiligungsprojektes begann vorerst mit einer kirchlichen Segnung durch Pfarrer David Shankland und Pfarrer Hartwig Böck. Nachdem Projektleiter Thomas Michenthaler sich gemeinsam mit Bürgermeister Christian Hecher auf zahlreich erschienene Ehrengäste freuen konnte, die das Projekt hervorragend unterstützt hatten. Doch besonders erfreut waren sie über die Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger sowie auch der „Kleinen und Großen“, welche den Ort der Begegnung ebenfalls nutzen. Nicht nur das – denn 18.000 Euro konnten von Privatpersonen, Unternehmen und Vereinen aus der Gemeinde als Spendegelder erzielt werden. Die Marktgemeinde bedankt sich bei allen Beteiligten, welche sie so hervorragend unterstützt haben.

 

Kommentare laden