Zum Thema:

20.11.2018 - 07:58Beginnender Waldbrand in Maria Saal02.10.2018 - 22:00Waldbrand­verordnung aufgehoben23.08.2018 - 15:47Letzter Einsatz für Alouette III?18.08.2018 - 23:18Sirenenalarm: Angehender Waldbrand gelöscht
UPDATE | Aktuell - Klagenfurt
© Pixabay

Sirenenalarm:

Vermeintlicher Waldbrand sorgte für Alarm

Viktring / Schrottbauerweg – Blitz und Donner - sowie ein wenig Regen - tobten über Klagenfurt. Gegen 16 Uhr dann Sirenenalarm im Bereich Viktring. Die "Feuerwehr Viktring - Stein / Neudorf" und die Berufsfeuerwehr rückten aus, konnte jedoch nach kurzer Zeit wieder einrücken. Der vermeintliche Waldbrand stellt sich als Fehlalarm heraus. "Trotz intensiver und weitläufiger Erkundung gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr, konnte der vermeintliche Ort des Blitzeinschlages nicht lokalisiert werden", so die Feuerwehr. Auch die Hauptwache-Klagenfurt, sowie die FF St. Martin und FF Haidach wurden zur Bereitschaft auf die Wache alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (68 Wörter) | Änderung am 10.07.2018 - 18:00

Während der Bereitschaft wurden die Einsatzkräfte zu einem weiteren Einsatz gerufen. Ein Feuermelder im Bereich der Bahnhofsstraße war Grund für den Alarm. Die Hauptwache Klagenfurt, die FF St. Martin und die Berufsfeuerwehr wurden alamiert, der Feuermelder löste jedoch aus derzeit unbekannter Ursache den Alarm aus. Der Einsatz konnte aufgrund des Fehlalarms schnell abgeschlossen werden.

Schlagwörter:
Kommentare laden