Zum Thema:

29.10.2018 - 19:30Über­schwemmungen: Erste Sandsäcke werden gereiht16.10.2018 - 18:39Fachmesse stellt ge­werbliche Tierbe­treuer vor20.09.2018 - 17:50Spatenstich zur Traumimmobilie11.07.2018 - 12:36Mit der Energie der Sonne
Leute - Villach
Reportage
© 5min.at

Eine Spezialität aus Gödersdorf

Das beste Soft-Eis der Gegend?

Gödersdorf – Aktuell sucht Falstaff den beliebtesten Eissalon 2018. Am Dienstag wird das Resultat veröffentlicht. Doch in unseren Kommentaren zu dem Beitrag kam eines klar heraus: Ein Favorit war nicht unter den Nominierten! Ein Grund für uns sich das genauer anzusehen.

 4 Minuten Lesezeit (482 Wörter) | Änderung am 15.07.2018 - 12:05

Etwas verwinkelt ist die Lage schon, das muss man zugeben. Fährt man auf der B85 durch Gödersdorf findet man das „Gasthaus Millonig“ in der Florianistraße. Laut unseren Lesern wird man dort mit dem beste Eis in ganz Villach belohnt. Aber stimmt das?

Weniger ist mehr

Genau genommen bietet das „Gasthaus Millonig“ immer abwechselnd zwei Eissorten aus einer Soft-Eis-Maschine an. Soft-Eis ist eine besondere Form der Zubereitung von Speiseeis. Wesentlich dafür ist die Maschine. In der Regel wird dabei ein flüssiger Eis-Mix, der zum Großteil (ca. 75 %) aus Milch besteht, in den Gefrierzylinder der Eismaschine eingefüllt und auf −6 °C abgekühlt. Ein Rührwerk im Inneren des Zylinders hält den gekühlten Eis-Mix in ständiger Bewegung. Nur eine dünne Eis-Schicht, die an der Oberfläche des Gefrierzylinders gefriert, wird von scharfen Schabern abgekratzt und gelangt – per Überdruck mit Luft aufgeschäumt – als Softeis in die Waffel. Damit den Kunden nicht langweilig wird – wir erinnern uns, die Maschine hat nur zwei Sorten – wechselt man aber jede Woche das Sortiment. „Das bedeutet für uns jede Woche 1-2 Stunden extra Arbeit. Die Maschine muss zerlegt und gereinigt werden“, so die Inhaber zu uns. Doch der Aufwand lohnt sich. Wir können bestätigten: Es ist garantiert das beste Soft-Eis in Villach Stadt und Land. Typisch für ein Soft-Eis ist es sehr cremig und die aktuellen Sorten gefallen!

Aus der Not geboren

„Hier, etwas ab vom Schuss, da muss man kreativ sein“, erklären uns Karl Millonig und seine Frau. Darum hatte man vor 40 Jahren die Idee, Soft-Eis anzubieten. Über die Jahre hat man viel Erfahrung im Bereich gesammelt und viele Hersteller der Eissorten ausprobiert. Heute kann man sich gut und gerne „Soft-Eis-Spezialist“ nennen. Neben dem Eis gibt es auch einen kleinen Zoo am Hof. Außerdem werden regelmäßig spezielle Events für die Gäste geboten. Das Lokal ist seit Kurzem komplett rauchfrei. „Wir haben daran etwas zu knabbern, aber es pendelt sich ein“, meint man zu uns. Einigen Stammgästen schmeckte die Zigarette mehr als das Soft-Eis.

Die Inhaber. - © 5min.at

Großer Andrang

Vor Ort wurde ein Eis nach dem anderen verkauft. Den Villachern schmeckt das Eis offenbar so gut, dass man dafür gerne nach Gödersdorf fährt. Ein wenig schmunzeln mussten wir allerdings doch. „Viele Leute haben uns von einem Voting erzählt, dort stand, wir hätten das beste Eis“, meint Karl Millonig. Offenbar werden unsere Kommentare also doch genau gelesen.

Neben dem Soft-Eis gibt es auch Früchtebecher und natürlich alles, was ein Gasthaus bieten muss. Auch wenn die „Millonigs“ am Dienstag keine Chance im Falstaff-Voting haben – es ist kein Eissalon, so haben wir sie dann doch vor den Vorhang geholt. Denn so viel Kundenzufriedenheit muss sich lohnen.

Kommentare laden