Zum Thema:

12.11.2018 - 07:16Einbrecher erbeuteten Schmuck und Gold­münzen05.11.2018 - 12:11Zwei Drogen­dealer in Klagenfurt geschnappt04.11.2018 - 14:32Hirsch auf fremdem Jagd­revier geschossen03.11.2018 - 09:41Beim Ausparken übersehen: 85-Jährige verletzt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Als die Einsatzkräfte der FF Latschach eintrafen, waren bereits alle vier Läufe der Kuh im Schlamm versunken. © FF Latschach

Kuh im Schlamm versunken:

Tierischer Einsatz für die FF Latschach

Ratnitz – Gestern, Sonntag der 15. Juli 2018, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Latschach um 12.15 Uhr telefonisch zu einem technischen Einsatz nach Ratnitz alarmiert. Eine Kuh steckte auf einer Wiese im Schlamm fest. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, waren bereits alle vier Läufe der Kuh bis zum Bauch im Schlamm versunken. Mittels Lastgurten und mit der Kraft von sieben Männern wurde die Kuh aus ihrer misslichen Lage befreit und auf einen trockenen Wiesenbereich gezogen. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte der FF Latschach wieder einrücken. Im Einsatz standen sie mit einem Mehrzweckfahrzeug und vier Mann.

 Kurzmeldung
Kommentare laden