Zum Thema:

15.11.2018 - 19:51Villacher Alpen­straße: Endlich wieder maut­frei!15.11.2018 - 18:11Darum blo­ckiert das pol­nische Auto den Park­platz15.11.2018 - 18:07Sperren und Verkehrs­behin­derungen in Villach15.11.2018 - 16:38Wer seinen E-Scooter liebt, der schiebt
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Der Mann konnte rechtzeitig aus dem Wasser gerettet werden. © 5min.at

Aus ungeklärter Ursache:

59-Jähriger stürzte in die Drau

Villach – Heute früh, gegen 05.15 Uhr, stürzte ein 59-jähriger Villacher von der Fußgängerbrücke beim Congresscenter in die Drau. Der Sturz wurde von einer Mitarbeiterin eines Wachdienstes wahrgenommen. Warum der Mann in die Drau fiel ist noch unbekannt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (97 Wörter) | Änderung am 18.07.2018 - 13:20

Von einer Streife der Polizeiinspektion Trattengasse konnte die reglose Person im Bereich des „Fabrikssteig“ entdeckt werden. Ein Beamter begab sich sofort mit einer Schwimmweste und einem Rettungsseil in die Drau und konnte, mit Unterstützung eines weiteren Polizeibeamten, den Mann aus dem Wasser retten. Von Angehörigen der Hauptfeuerwache Villach wurde im Anschluss sofort mit der Reanimation begonnen. Nach Eintreffen der Rettung und des Notarztes konnte der Mann wiederbelebt werden und wurde anschließend in das LKH Villach gebracht. Update: Doch leider verstarb der Mann am Abend im LKH-Villach.

Schlagwörter:
Kommentare laden