Zum Thema:

23.01.2019 - 20:32Schwerer Unfall auf B111 fordert drei Verletzte23.01.2019 - 07:10Alkolenkerin verursacht Frontal­zusammenstoß auf B8322.01.2019 - 20:46Bei Skitour den Stacheldrahtzaun übersehen22.01.2019 - 20:0427 Monate Haft nach Geisterfahrt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

50-jährige Wanderin stürzt:

Wanderunfall am Dreiländereck

Arnoldstein – Am 17. Juli 2018 gegen 12:30 Uhr kam eine 50-jährige Wanderin aus den Niederlanden aus Eigenverschulden zu Sturz. Der Vorfall ereignete sich im Bereich des Wanderweges auf dem Dreiländereck in 1.480 Metern Seehöhe.Dabei zog sie sich einen Bruch des rechten Unterschenkels zu. Nach Erstversorgung durch die Österreichische Bergrettung, Ortsstelle Villach, wurde die Urlauberin mittels Gebirgstrage circa 300 Meter weit zur Talstation des Schleppliftes "Dreiländereck" getragen und von dort vom Rettungshubschrauber "RK1" in das LKH Villach geflogen.

 Kurzmeldung | Änderung am 17.07.2018 - 17:57
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE