Zum Thema:

13.11.2018 - 16:02Übung: „Blackout“-Szenario in drei Bezirken08.11.2018 - 14:56Feldkirchner pro­duzierte Sucht­gift für Klagen­furt04.11.2018 - 17:58Super Marathon: 52 Kilometer ohne Schuhe unterwegs27.10.2018 - 14:39Vier Verletzte nach Auf­fahrunfall
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO Der Kraftfahrer dürfte mit dem Bagger abgerutscht sein. © pixabay

Arbeiten im Steinbruch:

Moosburger mit Bagger überschlagen

Feldkrichen – Gestern, am 17. Juli 2018 gegen 19.45 Uhr, führte in einem Steinbruch in Feldkirchen - in der achten Ebene - ein 47-jähriger Kraftfahrer Arbeiten mit einem Raupenbagger durch. Doch er rutschte mit diesem 25 Meter in die darunterliegende Ebene und überschlug sich mehrfach. Der Moosburger konnte noch aus eigenen Kräften die Kabine des Baggers verlassen und telefonisch Hilfe holen. Der Chef des Kraftfahrers, den er anrief, holte ihn mit einem Firmenauto von der Unfallstelle ab und brachte ihn vor den Platz des Firmengebäudes. Dort wurde der 47-Jährige von Sanitätern des Rettungswagens untersucht. In der Folge wurde der schwer verletzte Kraftfahrer von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gebracht.

 Kurzmeldung | Änderung am 18.07.2018 - 07:41
Kommentare laden