Zum Thema:

14.11.2018 - 17:56Villach startet in den Advent14.11.2018 - 16:32Aktuelle Verkehrs­meldungen für Villach14.11.2018 - 15:02Kunterbunte Lese­stadt mitten in Villach14.11.2018 - 12:16Augen auf!: Beschwerden über Beschwerde-App
Leute - Villach
Stadtrat Christian Pober dankte dem scheidenden Villacher Stadtphysikus Dr. Hans Mack für seine langjährigen Verdienste. © Karin Wernig/Stadt Villach

Nachfolger wird Dr. Martin Herzeg

Dr. Hans Mack tritt in den Ruhe­stand

Villach – Dr. Hans Mack war 18 Jahre lang Stadtphysikus und Leiter der Gesundheitsabteilung im Magistrat Villach. Nun zieht er sich in den Ruhestand zurück. Langweilig wird es dem beliebten Mediziner aber bestimmt nicht werden.

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter)

Dr. Hans Mack hat Villachs Gesundheitsamt in eine moderne Servicestelle mit verschiedensten Dienstleistungen verwandelt, spielte eine federführende Rolle im Netzwerk „Gesunde Städte“ und war DIE Anlaufstelle für alle möglichen medizinischen Beratungen. Nun tritt der bewährte Mediziner und Stadtphysikus seinen Ruhestand an und übergab die Geschäfte an seinen Nachfolger Dr. Martin Herzeg.

Mack war Initiator einer kompetenten Reiseberatungsstelle

„Es ist in den vergangenen Jahren auch gelungen, eine kompetente Reiseberatungsstelle inklusive Impfmöglichkeiten und WHO-Zertifizierung für Gelbfieberimpfungen hier im Villacher Gesundheitsamt zu schaffen“, würdigt Gesundheitsreferent Stadtrat Christian Pober die Verdienste des langjährigen Stadtphysikus. „Dr. Macks Engagement hat viel Positives in unserer Stadt bewirkt.“ Er hatte zum Beispiel die sanitäre Aufsicht über die Krankenanstalten, wirkte ständig fachlich beim Umbau des LKH-Villach mit, lieferte umweltmedizinische Expertisen ab, hat an der hervorragenden Umweltqualität im Bereich der Stadt Villach seinen Anteil und war erste Anlaufstelle bei Infektionskrankheiten.

Zum Abschied gab es eine Villacher Torte

Künftig wird sich der begeisterte Villacher noch stärker seiner Familie mit den drei Enkelkindern, den vielen sportlichen Hobbys und den Reisen widmen können. „Ich wünsche ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt“, erklärte Pober und überreichte Mack eine Villacher Torte.

Kommentare laden