Zum Thema:

17.12.2018 - 16:58Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst16.12.2018 - 14:11Diebe machten sich an Außen­spiegeln zu schaffen16.12.2018 - 14:03Keller­einbrecher stahlen Mountain­bikes
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Der verletzte Motorradlenker musste mit der Rettung in das LKH Villach gebracht werden.
SYMBOLFOTO Der verletzte Motorradlenker musste mit der Rettung in das LKH Villach gebracht werden. © 5min.at

74-Jähriger leicht verletzt:

Kollision: Beim Losfahren übersehen

Villach – Heute, dem 24. Juli 2018 um 11.30 Uhr, fuhren ein 34-jähriger Klagenfurter mit seinem Kastenwagen und ein 74-jähriger Motorradlenker aus Villach, auf der Pogöriacher Straße in Villach stadtauswärts. Bei einem Überholmanöver kam es zur Kollision.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Der Lenker des Kastenwagens hielt sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an um ein Paket zuzustellen. Der 74-Jährige hielt sein Motorrad ebenfalls an und wollte anschließend am Kastenwagen vorbeifahren, als der Lenker des Kastenwagens jedoch wieder losfuhr. Es kam zur Kollision, der Motorradlenker stürzte und erlitt Verletzungen leichten Grades. Er wurde mit der Rettug ins LKH Villach gebracht.

Kommentare laden