Zum Thema:

12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt12.12.2018 - 20:43Polizist fuhr Pensionistin an10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © ÖRK/Kellner Thomas

Gleich zwei Unfälle:

Pensionist geriet auf Gegen­fahr­bahn

Annenheim – Zu gleich zwei Unfällen kam es heute, Donnerstag auf der Ossiacher Bundesstraße. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Bei vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden.

 1 Minuten Lesezeit (183 Wörter)

Am Donnerstag, den 26. Juli 2018, um  11.15 Uhr kam ein 73-jähriger Pensionist aus St. Veit an der Glan mit seinem PKW auf der Ossiacher Bundesstraße in Annenheim aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal gegen einen entgegen kommenden LKW, welcher von einem 53-jährigen Spittaler gelenkt wurde.

Nachfolgender Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen

Durch die Wucht des Aufpralles wurde der  PKW des Pensionisten über die Straßenböschung geschleudert und kam dort zwischen Bäumen und Sträuchern zum Stillstand. Ein mit seinem PKW hinter dem LKW nachgefahrener 52-jähriger Villacher konnte infolge Vollbremsung noch rechtzeitig anhalten. Dem, hinter dem Villacher nachfolgendem, 44-jährigen Wernberger gelang dies nicht. Er fuhr dem PKW des 52-jährigen mit seinem Klein-LKW hinten auf.

Zwei Personen leicht verletzt

Bei diesem Unfall wurde der 73-jährige Pensionist unbestimmten Grades und die im PKW des 52-jährigen mitgefahrene Gattin leicht verletzt. Die beiden verletzten Personen wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Am PKW des Pensionisten und dem Klein LKW entstand Totalschaden, am LKW und dem PKW des 52-jährigen Mannes erheblicher Sachschaden.

Schlagwörter:
Kommentare laden