Zum Thema:

21.02.2019 - 19:03Spendenaktion zur Faschingszeit21.02.2019 - 18:28Der Radfahrer wollte ausweichen und stürzte21.02.2019 - 17:50„Matakustix“ mit Exklusiv-Konzert in Villach21.02.2019 - 14:47Villacher Innen­stadt: Parken wir am Wochen­ende bald gratis?
Aktuell - Villach
Drogen und eine große Menge Bargeld konnten bei der Durchsuchung sichergestellt werden.
Drogen und eine große Menge Bargeld konnten bei der Durchsuchung sichergestellt werden. © LPD

Ermittlungen erfolgreich:

Drogenhändler in Villach fest­genommen

Villach – Am Dienstag, den 24. Juli 2018, gegen 9.00 Uhr, wurden, nach monatelangen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Kärnten,  ein 28-jähriger Österreicher und seine 29-jährige rumänische Lebensgefährtin aufgrund des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels festgenommen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Die Festnahmen erfolgten in Villach in Zusammenarbeit mit dem Einsatzkommando Cobra und der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität.

Drogen waren bereits verkaufsfertig verpackt

Der Österreicher und seine rumänische Lebensgefährtin verkauften in den letzten Monaten gewinnbringend mindestens 500 Gramm Kokain in einem Gegenwert von mindestens 50.000 Euro an zahlreiche Abnehmer im Bereich Villach. Bei der Hausdurchsuchung konnten mehrere verkaufsfertig  verpackte Briefchen mit Suchtmittel sowie zirka 60 Gramm Cannabis sichergestellt werden.

Große Menge Bargeld sichergestellt

Weiters konnte eine größere Menge Bargeld aus Suchtmittelverkauf, Streckmittel und Suchtgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt werden. Der 28-Jährige wurde in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Seine Lebensgefährtin wird angezeigt. Bezüglich der Abnehmer und Konsumenten werden noch umfangreiche Ermittlungen geführt.

Kommentare laden
ANZEIGE