Tourismus­verband glänzt mit Kirchtags-Schau­fenster! in Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

22.08.2018 - 09:36„S‘ frische Eck“ sperrt zu21.08.2018 - 21:35Unbekannter schlägt Autoscheibe ein21.08.2018 - 19:14Darlehens­betrug in Villacher Pfandhaus21.08.2018 - 14:38Wohnwagen-Camp in Auen
Wirtschaft - Villach
v.l.n.r.: Brenda Amtmann, Andreas Kuchler und Niklas Wallin vor dem Schaufenster. © Tourismusverband Villach/Adrian Hipp

Kreativität in sieben Sprachen:

Tourismus­verband glänzt mit Kirchtags-Schau­fenster!

Villach – Die Tourismusinformation Villach ist ein interkultureller Begegnungsort. Rund 50.000 Gäste werden alljährlich willkommen geheißen und kompetent über Draustadt-Themen beraten. In der Kirchtagswoche werfen sich natürlich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trachtig in Schale und informieren Gäste aus aller Welt in zehn europäischen Sprachen. Heuer modelten Info-Mitarbeiterin Brenda Amtmann und Praktikant Niklas Wallin für die Außengestaltung der Infostelle.

 2 Minuten Lesezeit (268 Wörter)

In der Kirchtagswoche verzeichnet die Tourismusinformation in der Villacher Bahnhofstraße die höchste Besucherfrequenz des Jahres. Viel internationales Publikum weilt während der Brauchtumswoche in der Stadt und will mit aktuellen Informationen und Villach-Themen versorgt werden. „Mit der diesjährigen Schaufensterdekoration unterstreichen wir unsere sprachliche Kompetenz, aber auch das Europa- und Alpen-Adria-Bewusstsein in unserer Stadt. Gleichzeitig machen wir auch intensiv auf das größte Brauchtumsfest Österreichs aufmerksam“, betont Andreas Kuchler, Leiter des Tourismusverbandes Villach.

Info-Mitarbeiterin und Praktikant posierten in Tracht

Rote Kirchtagsherzen mit der Aufschrift „Teilen wir unser Herz am Kirchtag!“ machen in sieben europäischen Sprachen – darunter auch Schwedisch, Tschechisch und Slowenisch – auf die Brauchtumswoche aufmerksam. Info-Mitarbeiterin und Profi-Model Brenda Amtmann und Praktikant Niklas Wallin warfen sich für das Foto-Shooting in Tracht und posierten eigens für ihren Auftritt am gläsernen Eingang zur Tourismusinfo. „Sobald ein Besucher die Info betritt, teilt sich bedeutungsvoll ein riesiges Kirchtagsherz. Daneben posieren Niklas und Brenda als Kirchtagspärchen“, erklärt Kuchler.

Wallin: „Modeln ist schwieriger als ich dachte“

Für die grafische Umsetzung der kreativen Idee zeichnet die Draustädter Agentur „infrastil“ verantwortlich, Adrian Hipp fotografierte und Daniel Derler stellte für das professionelle Model-Shooting seinen Pleamle-Shop und die Trachten zur Verfügung. „Vor der Kamera zu posieren, ist schwieriger als ich dachte“, lacht Niklas Wallin. Brenda Amtmann, ein „alter Hase“ in der Model-Branche, gab ihrem Arbeitskollegen und „Kirchtagspartner“ nützliche Tipps: „Einfach locker und natürlich bleiben“, so das Model.

Infos zum Schaufensterwettbewerb

Die Tourismusinformation Villach nimmt mit der kreativen Idee auch beim diesjährigen Kirchtags-Schaufensterwettbewerb teil. Einfach SMS senden an 0676 / 8501122 mit der Teilnehmernummer „26“.

Kommentare laden