Zum Thema:

11.02.2019 - 19:30Nach Einbruch: Schmuck, Bargeld und Lebens­mittel weg11.02.2019 - 18:55FF Nötsch: Letztes Jahr 544,5 Stunden im Einsatz28.01.2019 - 17:47Gegen ihn ist Hulk ein „kleines grünes Männlein“23.01.2019 - 20:32Schwerer Unfall auf B111 fordert drei Verletzte
Leute - Villach
© cbfoto

Kärntner Muskelprotz vs. Flugzeug

Herkules oder Hulk? Nein, Hoi!

Nötsch – Er hat Schiffe, Loks, Lkws, Straßenbahnen und Busse gezogen, einen Helikopter vom Himmel geholt, Ferraris und Motorräder zum Durchdrehen der Reifen gebracht. Bei den Flugtagen in Nötsch am gestrigen Sonntag hielt er einen Motorflieger mit 180 PS an einem Seil zurück. Die Rede ist von Martin Hoi.

 1 Minuten Lesezeit (133 Wörter)

Niemals zuvor gab es einen so starken Mann in Kärnten. Hoi schafft es immer wieder, dass PS-starke Maschinen wie Spielzeug in seinen Händen wirkt.

Der Kampf gegen ein Flugzeug

Der St. Veiter Strongman zeigte sein Showprogramm bei den Flugtagen in Nötsch, wo er bei voller Motorlast ein Flugzeug mit seinen Händen zurückhielt. Danach wiederholte er den Versuch, wobei er eine Lastenwaage einspannte und als Zugabe für das Publikum versuchte, mit nur einem Finger so lange wie möglich das Flugzeug am Starten zu hindern. Das ungleiche Kräftemessen Mensch gegen Maschine konnte Hoi auch dieses Mal wieder für sich entscheiden.

Jetzt heißt es wie schon so oft, abwarten und Geduld beweisen, denn die Versuche wurden als Weltrekordversuch zur Auswertung eingereicht.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE