Zum Thema:

20.10.2018 - 12:52Motorrad­club sam­melt für ver­letzten Freund20.10.2018 - 09:59Großer Familien­flohmarkt in Klagen­furt19.10.2018 - 19:54Erneuter Feuerwehr-Einsatz am Südring19.10.2018 - 16:57Botschafterin der Re­publik Belarus zu Besuch
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Anzeige wurde erstattet

Pensionist mit „Sexvideo“ erpresst

Klagenfurt – Ein 69-jähriger Pensionist aus Klagenfurt wurde von unbekannten Tätern via E-Mail aufgefordert, einen Betrag von 1.900 Dollar in Bitcoins zu bezahlen, anderenfalls werde ein Sexvideo des Pensionisten veröffentlicht. Der Pensionist verweigerte die Zahlung und erstattete stattdessen Anzeige.

 Kurzmeldung
Kommentare laden