Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© pixabay

Anzeige wurde erstattet

Pensionist mit „Sexvideo“ erpresst

Klagenfurt – Ein 69-jähriger Pensionist aus Klagenfurt wurde von unbekannten Tätern via E-Mail aufgefordert, einen Betrag von 1.900 Dollar in Bitcoins zu bezahlen, anderenfalls werde ein Sexvideo des Pensionisten veröffentlicht. Der Pensionist verweigerte die Zahlung und erstattete stattdessen Anzeige.

 Kurzmeldung
Kommentare laden