Zum Thema:

18.02.2019 - 11:27Hauptfeuerwehr & ÖAMTC befreiten 14 Monate alten Tim12.02.2019 - 19:54Arbeiter stürzte 10 Meter in die Tiefe11.02.2019 - 18:55FF Nötsch: Letztes Jahr 544,5 Stunden im Einsatz11.02.2019 - 15:08Unfall auf der A2: „Keine Verletzten“
Leute - Klagenfurt
© Freiwillige Feuerwehr Feistritz im Rosental

Dankbar für seinen Einsatz:

Letzter Flug für Libelle-Pilot

Klagenfurt Land – Johann "Hans" Pletzer, Pilot des Hubschraubers "Libelle" vom Bundesministerium für Inneres, flog gestern beim Waldbrandeinsatz am Kosjak zum letzten Mal.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (80 Wörter) | Änderung am 31.07.2018 - 17.47 Uhr

Im Zuge des Waldbrandeinsatzes am Kosjak flog Johann Pletzer, Pilot des Hubschraubers „Libelle“, zum letzten Mal. Hans Pletzer vom Innenministerium steht kurz vor der Pensionierung.

„Danke, Hans!“

Die Feuerwehr Feistritz im Rosental bedankte sich gemeinsam mit Bezirksfeuerwehrkommandant Gerfried Bürger für die zahlreichen Einsätze und die sehr gute Zusammenarbeit. Seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos Klagenfurt-Land wird dem Kollegen und Kameraden Hans Pletzer alles erdenklich Gute und viel Gesundheit für seinen neuen Lebensabschnitt gewünscht.

Kommentare laden
ANZEIGE