Zum Thema:

22.07.2019 - 21:11Villach hat nun eine BAWAG-P.S.K.-Filiale mehr22.07.2019 - 20:22Magische Stimmung beim 26. Straßenkunst­festival22.07.2019 - 16:46Caffè Marameo geschlossen – Nachfolger steht bereits fest22.07.2019 - 12:04Nachrang missachtet: Schwerer Verkehrsunfall
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min

Täterin vermutete Affäre des Partners

Attackiert und zu Boden gerissen

Villach – Am 2. August 2018, um 0.30 Uhr, attackierte in der Innenstadt von Villach eine 17-jährige Villacherin aus Eifersucht eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Villach Land. Laut dem Opfer erfasste die 17-Jährige sie an den Haaren und riss sie zu Boden. Dabei erlitt sie Abschürfungen und Prellungen. Die 17-Jährige vermutete, dass ihr Opfer eine Beziehung zu ihrem Freund unterhalte. Laut Opfer entspricht das nicht den Tatsachen

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE