Zum Thema:

24.04.2019 - 07:14Sattelzug durchbrach Mittel­leitschiene23.04.2019 - 18:58Villach ist top: Bei Zukunfts­ranking auf Platz 22!23.04.2019 - 17:17Villacherin erpesste 54-Jährigen mit intimen Fotos23.04.2019 - 14:54Eis­gekühlt & schnell: Villachs erster Getränke­lieferservice
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min

Täterin vermutete Affäre des Partners

Attackiert und zu Boden gerissen

Villach – Am 2. August 2018, um 0.30 Uhr, attackierte in der Innenstadt von Villach eine 17-jährige Villacherin aus Eifersucht eine 20-jährige Frau aus dem Bezirk Villach Land. Laut dem Opfer erfasste die 17-Jährige sie an den Haaren und riss sie zu Boden. Dabei erlitt sie Abschürfungen und Prellungen. Die 17-Jährige vermutete, dass ihr Opfer eine Beziehung zu ihrem Freund unterhalte. Laut Opfer entspricht das nicht den Tatsachen

 Kurzmeldung
Kommentare laden
ANZEIGE