Zum Thema:

31.10.2018 - 14:47Hier wird heute Halloween gefeiert!21.10.2018 - 15:48Bergnot am Klettersteig Lärchenturm04.10.2018 - 17:17Hohenthurn: „Wellcum“ wird er­weitert11.09.2018 - 07:27Suchaktion: 80-jähriger Kletterer tot geborgen
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Robert Telsnig

Vier Meter abgestürzt

70-Jähriger bei Alpinunfall verletzt

Hohenthurn – Ein 70 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Villach wanderte am Abend des 2. August gemeinsam mit zwei Bekannten und Jagdkollegen im sogenannten Jesero-Graben in der Gemeinde Hohenthurn in einer Seehöhe von ca. 1460 Metern. Dabei gingen sie von einer Forststraße aus über eine Böschung. Der 70-jährige rutschte aus und stürzte etwa vier Meter zurück auf die Forststraße, wo er mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen blieb. Seine Begleiter leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber RK1 mittels Seil gerettet und in das LKH Villach gebracht.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden