Zum Thema:

04.12.2018 - 08:46Über die Terrassentüre: Pensionist bestohlen03.12.2018 - 07:42PKW-Lenkerin krachte gegen Marterl25.11.2018 - 21:55Auf Schutzweg: 79-Jährige wurde von PKW angefahren25.11.2018 - 17:11PKW kam auf Böschung zum Stillstand
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

Radunfall:

46-Jährige stürzte und überschlug sich mehrmals

Köttmannsdorf – Gestern, am 04. August, gegen 16.40 Uhr, fuhr eine 46-jährige Frau aus Ungarn mit ihrem Fahrrad als letzte einer Vierergruppe auf der Loiblpaß Straße B91 von Klagenfurt in Richtung Kirschentheuer. Aus Eigenverschulden kam die Frau auf einem leicht abschüssigen Straßenabschnitt zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter) | Änderung am 05.08.2018 - 10:20

Im Bereich von Unterschlossberg, Gemeinde Köttmannsdorf, kam die 46-Jährige aus Eigenverschulden auf dem leicht abschüssigen Straßenabschnitt zu Sturz, überschlug sich mehrmals und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Dies geschah vermutlich aufgrund der Beladung des Fahrrades in Verbindung mit zu hoher Geschwindigkeit. 

PKW-Lenker leisteten Erste Hilfe

Zwei PKW-Lenker, die den Unfall beobachteten, hielten sofort an und leisteten Erste Hilfe. Die Frau, die einen Fahrradhelm trug, erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach medizinischer Erstversorgung durch die Rettungskräfte vom NA-Team des Rettungshubschraubers C11 in das UKH Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden