Zum Thema:

19.02.2019 - 16:15Fahrerflucht nach Unfall mit Radfahrer19.02.2019 - 11:03Loiblpass-Straße stunden­lang gesperrt18.02.2019 - 20:5761-Jähriger schwer verletzt18.02.2019 - 19:43Auffahr­unfall fordert eine Verletzte
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© KK

Alle Verletzten mussten ins LKH Villach gebracht werden

Stauende übersehen: Drei Personen verletzt

Südautobahn – Am heutigen Dienstag, den 07. August, lenkte ein 20-jähriger Mann aus der Steiermark einen Pkw auf der Südautobahn auf Höhe der Gemeinde Velden in Richtung Villach. Dabei übersah er das Ende eines Staus, der sich aufgrund einer LKW-Panne gebildet hatte und krachte in das Heck eines Pkw, gelenkt von einem 59-jährigen Mann aus Velden. Durch den Aufprall wurden der 59-Jährige sowie die beiden Mitfahrer des 20-Jährigen unbestimmten Grades verletzt. Alle Verletzten wurden mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 09.15 Uhr.

 Kurzmeldung | Änderung am 07.08.2018 - 15.31 Uhr
Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE