Zum Thema:

20.10.2018 - 14:05F#ck Halloween, J*st Dance19.10.2018 - 17:21Das Theater in der Josefstadt kommt nach Villach19.10.2018 - 15:25Erste Ergebnis­se der Lärm­schutz-Fach­tagung19.10.2018 - 15:24Auf Villachs Straßen wird fleißig gebaut
Wirtschaft - Villach
Oskar Seidler mit Vorstandsvorsitzendem Helmut Manzenreiter © meine heimat/Höher

Oskar Seidler

Neuer Direktor für „meine heimat“

Villach – Dr. Oskar Seidler ist ab September der neuen Direktor der Villacher gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft "meine heimat". Der Vorstand hat dies kürzlich über Vorschlag von Vorstandsvorsitzendem Helmut Manzenreiter einstimmig beschlossen. Seidler war zuvor als langjähriger Geschäftsführer des ThermenResort Warmbad-Villach bekannt.

 1 Minuten Lesezeit (186 Wörter) | Änderung am 08.08.2018 - 15:52

Früher hatte er den Pilotenschein und einen speziellen Berufswunsch, den des Flugzeugbauers. Tatsächlich hat es der gebürtige Klagenfurter Oskar Seidler schon in den 80er Jahren bis zum technischen Leiter eines Flugzeugproduzenten gebracht. In den vergangenen 15 Jahren wirkte er sehr erfolgreich beim ThermenResort Warmbad-Villach. Doch jetzt hat er eine neue Herausforderung angenommen: Ab September bekleidet er die Funktion des Direktors bei der gemeinnützigen Baugenossenschaft meine heimat.

Kärntner Manager des Jahres

Vorstandsvorsitzender Helmut Manzenreiter freut sich, dass er mit Oskar Seidler einen absoluten Wirtschaftsexperten gewinnen konnte: „Seidler ist Doktor der Sozial-und Wirtschaftswissenschaften und wurde 2007 sogar zum Kärntner Manager des Jahres gekürt. Es ist sehr erfreulich, dass Oskar Seidler zu unserer gemeinnützigen Wohnbauvereinigung wechselt und seine Erfahrung sowie sein Wissen zur Umsetzung neuer Konzepte und Ideen einbringen wird!“ In diesen Tagen wurde er vom Vorstand den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Wohnbaugenossenschaft vorgestellt.
Oskar Seidler freut sich auf die neue, spannende Aufgabe: „Die meine heimat zählt zu den erfolgreichsten Wohnbaugenossenschaften Österreichs. Ich freue mich Teil dieses erfolgreichen Teams zu sein und nachhaltig an der Zukunft der Baugenossenschaft mitwirken zu dürfen!“

Schlagwörter:
Kommentare laden