Zum Thema:

26.08.2018 - 17:24Stimmungsvoll in den kulinarischen Wanderherbst21.08.2018 - 06:57Cool: Aus Facebook-Beschwerde wird Spende20.08.2018 - 14:41Greifvögel auf dem Weg in den Süden beobachten17.08.2018 - 12:25Ein Appell an die Vernunft
Leute - Villach
SYMBOLFOTO © fotolia photo 5000 #81212715

Es ist wieder soweit:

Alpenfeuer werden wieder entfacht

Dobratsch – Am Samstag, dem 11. August ist es wieder soweit: Wie jedes Jahr am zweiten Augustwochenende werden auch heuer wieder etliche Höhenfeuer in den Alpen zwischen Frankreich und Österreich entzündet - das größte Alpenfeuer in Kärnten findet ihr natürlich am Dobratsch! Im Fokus der heurigen 25. Alpenfeuer liegt der Klimawandel.

 1 Minuten Lesezeit (148 Wörter)

Jedes Jahr steht ein anderes Thema im Fokus. Heuer soll mit den Höhenfeuern verstärkt auf das Thema Klimawandel hingewiesen werden. Um darauf aufmerksam zu machen, brennen die Alpenfeuer an diesem Wochenende von Nizza bis Wien. Denn durch das Abschmelzen der Gletscher zeigen sich die Veränderungen der Temperaturen wohl am deutlichsten.

25. Jubiläum der Alpenfeuer

Zum 25. Jubiläum der Alpenfeuer wird Martina Kircher ab 19.30 Uhr Geschichten erzählen. Um 20.00 Uhr gibt es dann einen kleinen Rückblick auf der Feuer der vergangenen Jahre. Trotz der hohen Temperaturen findet die Veranstaltung sicher satt. Sollte der Boden sehr trocken sein, wird nur ein kleines Feuer gezündet oder ganz darauf verzichtet werden. Auf jeden Fall aber werde man ab 20.00 Uhr auf der Rosstratte für das Alpenfeuer zusammenkommen.

Feuer in den Alpen am Dobratsch

Ort: Dobratsch, Parkplatz Rosstratten
Beginn: 11. August, 20.00 Uhr
Thema: Klimawandel

Mehr Infos

Kommentare laden