Zum Thema:

23.10.2018 - 17:35Tausende Euro aus LKW gestohlen23.10.2018 - 15:18Weiterer Betrieb in Klagenfurt insolvent23.10.2018 - 14:28Dreiste Diebe bedienen sich am Autohaus23.10.2018 - 10:10Kärntner Pflegeheime bundesweit führend
Leute - Klagenfurt
Vzbgm. Jürgen Pfeiler mit den August-Ferialpraktikanten im Rathaus © StadtPresse/MV

Ferialpraktikanten im Rathaus

Erste Schritte in die Berufswelt

Klagenfurt am Wörthersee – Die Landeshauptstadt Klagenfurt ist ein wichtiger Arbeitgeber und sieht es auch als Verpflichtung an, jungen Menschen, die Chance zu geben, das Berufsleben kennenzulernen. Diese Woche haben wieder knapp 30 Jugendliche ihr Sommer-Ferialpraktikum im Rathaus angetreten.

 1 Minuten Lesezeit (123 Wörter)

Herzlich willkommen geheißen wurden die Praktikanten von Personalreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler: „Die Aufgabengebiete im Magistrat Klagenfurt sind sehr vielfältig. Vielleicht entdecken Sie neue Talente und ungeahnte Interessen in sich. Nutzen Sie die Möglichkeit, Neues zu lernen
und das Berufsleben kennenzulernen, und neue Kontakte zu knüpfen!“, so der Personalreferent zu den Praktikanten

Vielfältiger Aufgabenbereich

Vier Wochen lang können diese nun die Arbeit in der Stadt kennenlernen, die meisten von ihnen sind in der Verwaltung eingesetzt, insgesamt 14 Personen (Juli und August je sieben) unterstützen aber auch die Mitarbeiter bei der Müllabfuhr. Bereits im Juli haben knapp 25 Personen ihr Ferialpraktikum im Magistrat absolviert.

Schriftliche Bewerbungen für ein Ferialpraktikum 2019 werden übrigens ab September 2018 bis Februar 2019 angenommen.

Kommentare laden