Zum Thema:

07.10.2018 - 20:35„Boeing Boeing“ feierte Premiere14.09.2018 - 19:15„Brand“ in der Schau­brauerei Turmbräu19.03.2018 - 08:50Jahres­hauptversammlung des KSMG08.01.2018 - 22:19Maria Gailer Narren starten diesen Freitag
Wirtschaft - Villach
Derzeit wird das Gästehaus Melcher vergrößert.
Derzeit wird das Gästehaus Melcher vergrößert. © 5min

Gästehaus Melcher wird erweitert:

Villach bekommt eine Schau­brauerei

Maria Gail – Eine Leserin machte uns heute, Freitag, darauf aufmerksam, dass beim beliebten Gästehaus Melcher etwas gebaut wird. „Die ganze Nachbarschaft rätselt, was es werden könnte“, erklärt sie gegenüber 5 Minuten Villach. Wir waren für euch vor Ort und haben nachgefragt. Gebaut wird zwar schon länger, aber nun gibt es auch ein Eröffnungsdatum.

 2 Minuten Lesezeit (305 Wörter) | Änderung am 10.08.2018 - 20:07

Seit 2008 braut Familie Melcher ihr eigenes Bier am Stadtrand von Villach – das „Turmbräu“. Nun wird das Turmbräustüberl in Maria Gail vergrößert. „In den neuen Anbau kommt ein Schaubrauhaus“ erklärt die Wirtin Sylvia Melcher gegenüber 5 Minuten Villach. „Das alte Brauhaus war leider zu klein“, so Melcher. „Außerdem wird es zusätzlich einen Veranstaltungsraum geben, der Platz für bis zu 60 Personen bietet. Von dort wird man durch ein großes Fenster direkt in die Brauerei sehen.“

Eröffnungsparty steigt Ende September

Ende September sollen die Anbauarbeiten abgeschlossen sein. „Das wird dann natürlich mit einem kleinen Fest gefeiert“, freut sich die Wirtin. Am Sonntagvormittag, den 30. September 2018, soll die Eröffnung voraussichtlich steigen. „Der allseits beliebte Turm wird dann natürlich wieder angebracht“, erklärt Melcher. Aufgrund der Bauarbeiten musste er den Platz räumen. „Wer zuvor schon einen Blick auf das neue Gebäude werfen möchte, der kann jeden Freitag gerne zum Grillabend vorbei kommen“, so die Wirtin. Wahrzeichen und Namensgeber der Brauerei ist eben dieser Turm eines ehemaligen Feuerwehrdepots, der einer Straße weichen musste und vor dem Lokal aufgestellt wurde.

Familie Melcher besitzt eine eigene, kleine Brauerei

Jahrelang war es ein Traum der Familie eigenes Bier herzustellen. Diesen haben sie sich 2008 erfüllt. Mittlerweile produzieren sie pro Durchgang bis zu 800 Liter des Getränks. Danach braucht es fünf bis sechs Wochen Reife bevor es den Gästen ausgeschenkt werden kann. Besonderes Plus: „Da wir billiger produzieren können, kostet hauseigenes Bier um 20 Cent weniger“, erklärt Familie Melcher stolz.

Turmbräustüberl sucht Verstärkung

Aber nicht nur das Lokal soll vergrößert werden. Derzeit sucht die Betreiberin auch nach Verstärkung für ihr Team. Eine Küchenhilfe wird gesucht:

 

 

Kommentare laden