Zum Thema:

17.12.2018 - 16:58Feuerwehr befreit Unfallopfer aus PKW17.12.2018 - 14:008-jähriger Bub von PKW erfasst14.12.2018 - 08:06Schiausflug: Schüler stürtzte aus dem 2. Stock12.12.2018 - 21:30Bei misslungenem Überholversuch verletzt
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Die beiden Fußgänger mussten ins LKH gebracht werden
Die beiden Fußgänger mussten ins LKH gebracht werden © KK

Angefahren und verletzt:

Fußgänger über Motorhaube geschleudert

Tiroler Straße – Am 10. August 2018 gegen 15.10 Uhr lenkte ein 77-jähriger Mann aus Villach sein Auto in Villach-Völkendorf auf der Tiroler Straße stadteinwärts. Dabei übersah er zwei Fußgänger. Ein Unfall war nicht mehr zu verhindern.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (73 Wörter) | Änderung am 11.08.2018 - 00:07

Denn zur gleichen Zeit überquerten zwei Fußgänger, eine 87-jährige Frau und ein 76-jähriger Mann aus Villach auf Höhe Dinzelpark die Tiroler Straße. Der  Autofahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste damit die beiden Fußgänger, wodurch beide über die Motorhaube auf die Fahrbahn geschleudert wurden. Sie erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach medizinischer Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Schlagwörter:
Kommentare laden