Zum Thema:

16.11.2018 - 07:45Schnupperwoche im „Goldenen Lamm“25.10.2018 - 12:41Von Dach gestürzt: 45-Jähriger verletzt06.10.2018 - 17:17Job als ONLINE-REDAKTEUR/IN03.10.2018 - 14:59Land will Tourismus­branche attraktiver machen
Wirtschaft - Villach
© KK

Dringend Aushilfe gesucht:

Personal fehlt: Almhütte zeitweise geschlossen

Pöllandalm – Kurt Fischer, seines Zeichens leidenschaftlicher Gastwirt der Pöllandalm, muss zeitweise schließen. Der Grund: Personalmangel.

 2 Minuten Lesezeit (287 Wörter) | Änderung am 11.08.2018 - 09:28

Es ist Hochsaison, denn viele Naturliebhaber und Wanderfreunde zieht es auf die Pöllandalm. Diese liegt auf der Windischen Höhe und trennt die Bezirke Villach Land und Hermagor. Hier genießen die Gäste Brettljause, belegte Brote und vieles mehr. Gastwirt Kurt Fischer, gebürtiger Nötscher  (62 Jahre) wird jedoch gerade jetzt wegen Personalmangel dazu gezwungen, seine Almhütte zeitweise zu schließen. Er sucht mit Hilfe von Facebook nach einer Aushilfe. Hier verstehen das nicht alle, denn  alleine in Villach (Stadt & Land) gibt es 4.567 vorgemerkte Arbeitslose.

Auf der Alm da gibt’s koa Sünd…

… und scheinbar auch keine Mitarbeiter :-). Wir fragten Kurt Fischer, was los sei. Seit einer Woche ist die Stelle ausgeschrieben – gemeldet hat sich jedoch noch niemand. Der Pensionist betreibt die Almstub´n als Hobby alleine, „wenn jemand ausfällt ist es natürlich schlimm, jetzt wurde nämlich eine auch noch krank.“ Aushilfen in der Küche beziehungsweise im Service hatte er die letzten 11 Jahre immer. Er hat die Hütte gepachtet und kümmert sich auch noch um die Tiere. Beides lässt sich leider nicht vereinbaren, deswegen wird die Hütte nun zugesperrt – zeitweise, wie beispielsweise vormittags.  Auf 1.110 Metern liegt die Hütte und es ist ein beliebtes Ausflugsziel von vielen Villachern. Kost und Logis sind frei – dennoch gibt es keine Interessenten. Obwohl die kühlen Temperaturen auf der Alm derzeit eigentlich locken dürften. Wer sich interessiert, kann sich bei Kurt Fischer unter 0676/4181238 melden.

Dieser steht mit seinem Problem bei weitem nicht alleine da. Ein Blick in den AMS Jobroom zeigt: Gerade die Gastro- und Tourismusbetriebe suchen händeringend nach Personal.

Schlagwörter:
Kommentare laden