Zum Thema:

16.11.2018 - 15:34Energie­effiziente Gemeinden ausgezeichnet16.11.2018 - 13:45Kärntner Messe: Ein Start und ein Abschied16.11.2018 - 13:10Sirenenalarm: Pflug­maschine beschädigte Gasleitung16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus
Aktuell - Klagenfurt
© fotolia

Täter bislang unbekannt

Einbrüche in Klagenfurt: 1.500 Euro Schaden

Klagenfurt – Die Polizei berichtet heute über zwei Einbrüche. Ein Einbruch in einen Baucontainer endete für die Täter ohne Beute. Etwas mehr Erfolg hatten weitere Täter bei einer unversperrten Garage. Dort stahlen sie einen Rasenmäher, einen Laubbläser und zwei Mountainbikes.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter)

Einbruch ohne Beute

Bisher unbekannte Täter versuchten in der Zeit zwischen dem 10. und  20. August bei einem auf einer Baustelle in Klagenfurt aufgestellten Baucontainer die Türe aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. In der Folge öffneten sie gewaltsam ein Fenster und gelangten so in das Innere. Dort brachen sie einen Kaffeeautomaten auf, das Bargeldfach war jedoch bereits entleert gewesen. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehr als 500 Euro.

Rasenmäher, Laubbläser und Mountainbikes gestohlen

Bisher unbekannte Täter schlichen sich in der Zeit zwischen dem 20. Juli und 6. August in Klagenfurt in die unversperrte Garage eines 53-jährigen Mannes und stahlen daraus einen Rasenmäher der Marke Honda, einen Laubbläser der Marke Stihl und zwei Mountainbikes. Der Gesamtwert der gestohlenen Gegenstände beträgt mehr als 1.000 Euro.

Schlagwörter:
Kommentare laden